Mauerner Sportpark als zweites Wohnzimmer

Mauern. „Wenn ich sehe, wie es bei unserem Sportpark an allen Ecken und Enden wuselt, geht mir richtig das Herz auf!“ Hans Holzner ist ein Fußball-Fan mit Leib und Seele und der Mauerner Sportpark ist mittlerweile zu seinem zweiten Wohnzimmer geworden.
Holzner kümmert sich um die Fußballplätze, steigt selbst auf den Rasenmäher-Traktor und beschert den jungen und alten Kickern der Spielvereinigung so perfekte Spiel- und Trainingsbedingungen. Darüber hinaus ist Hans Holzner seit langem einer der Mauerner Edelfans, die die Mannschaft auch zu den Auswärtsspielen begleitet. So oft es geht, steht er auch bei seinen Enkelkindern an der Seitenlinie und sieht denen begeistert beim Kicken zu.
Dass der Freundsbacher darüber hinaus auch immer etwas für die Fußballer übrig hat, zeigte er nun vor kurzem im Rahmen seines 70. Geburtstages: Der Jubilar spendete der Mauerner Nachwuchs-Abteilung den stolzen Betrag von 500 Euro. Hans Holzner: „Weil es mir so eine große Freude macht, wenn ich die Kleinen Fußballspielen sehe.“ 

Die Vorstände Björn Baun (v.li.), Christian Dörner, Franz Freiberger und Andreas Holzner gratulierten dem „70er“ Hans Holzner (Mi.) und freuten sich über die 500-Euro-Spende.